Andrea Weber

Ich bin im Februar 1972 in USA Geboren, und kam dann mit 3 Jahren in die Schweiz. Ich durfte schon in jungen Jahren mit Indianer in Kontakt kommen. Die Faszination und die tiefe Sehnsucht nach der Verbundenheit zu der Natur und allen Wesen und meinem Seelenweg hat mich dazu bewegt mich tiefer mit diesen Themen zu befassen.
Meine Tiere zeigten mir auf verschieden Weise, dass ich hinschauen muss, und es noch andere Heilungswege gibt. Deshalb absolvierte ich diverse Ausbildungen damit ich den Tieren helfen kann.

Wie kann ich Ihnen helfen? Hier erkläre ich Ihnen kurz um was es geht um eine erfolgreiche Behandlung durchzuführen.

Meine Ausbildungen

1990 Bäuerliche- hauswirtschaftliche Angestellte, Hof Klosterfiechten
2002 Dorn Therapeutin, Wirbelteam
2004 Klassische Masseurin, Sanavit
2005 Pferdeosteopathin, Fachschule B. Weltre-Böller
2007 Tierkommunikation / Energiearbeit, Regula Plüss
2009 Bioresonanz Therapie, Regumed
2010 Trainer C, Schweizerischer Freizeitreitverband
2013 Blutegel Therapie, Deutschland
2015 Remote-Viewing, Martin & Oazis Zoller

Kontakt

Andrea Weber

+41 79 612 11 14
info@team4legs.ch

Osteopathie für Tiere

Die Osteopathie bildet die Basis zur Entfaltung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Dies Beinhaltet Dorn-Therapie, Craniosacral – Therapie und Massage da alle gewebeformen im Körper über das Bindegewebe in Verbindung stehen, kann eine Irritation an einer stelle eine Blockade in einer weiteren Entfernung Region auslösen kann. die Aufgabe der Osteopathin besteht darin diese Verbindung zu erkennen.der bewegungsparat das Nervensystem und die Organe werden behandelt.

Kursanfrage

info@team4legs.ch

Dorn Therapie

Die Dorn Therapie ist eine sanfte Behandlungsform von der Wirbelsäule. Die einzelnen Wirbel ins Gleichgewicht bringen. Die Wirbel sind den Organen zugeordnet, wenn ein Wirbel blockiert ist drückt er den Spinalnerv ab und bereitet grosse schmerzen daraus entstehen Organ Störungen und Muskelverspannungen.

Craniosacral Therapie

Diese Techniken widmen sich vom Schädel über die ganze Wirbelsäule und mobilisiert die Wirbelsäule und lässt die Rückenmarkflüssigkeit wieder fliessen. Blockierte Energie lösen.

Was spricht für eine osteopathische Behandlung?

Allgemein ist eine Behandlung sinnvoll wenn Ihnen am Tier eine Veränderung auffällt.

Hier einige Beispiele:

  • Bei einer andauernde Steifheit
  • Reiterhilfen nicht mehr annehmen
  • Bei nicht erklärbarem Hinternis verweigern
  • Bei Taktfehlern in den verschiedenen Gangarten
  • Bei schiefer Haltung einseitiges biegen, schweif schiefe
  • Bei Leistungsabfall
  • Schmerzen
  • Lahmheit
  • Schwierigkeit beim beschlagen oder Hufpfleger
  • Bei Sattelzwang
  • Wesensveränderung
  • Bei einem Unfall
  • Schwierigkeiten beim Treppensteigen, ins oder aus dem Anhänger springen

Tierkommunikation

Die Kommunikation dient der Verständigung zwischen Tier und  Mensch. Ich Verbinde mich mit dem Tier und  teile ihnen das was ich von ihm erhalte mit.
Wir vereinbaren einen Telefon Termin und führen ein aktives Gespräch miteinander.

Fernbehnadlung

Ich verbinde mich mit dem Tier und darf es auf energetischer ebene behandeln. Dies ist eine wundervolle Therapieform bei Tieren die sehr ängstlich sind oder grosse Schmerzen haben oder einfach für die sofortige Behandlung zu weit entfernt sind. Auch zur Ergänzung der Behandlung vor Ort.

Craniosacral Therapie

Diese Techniken widmen sich vom Schädel über die ganze Wirbelsäule und mobilisiert die Wirbelsäule und lässt die Rückenmarkflüssigkeit wieder fliessen. Blockierte Energie lösen.

Bachblüten

Ich stelle in Zusammenarbeit mit ihrem Tier die passende Bachblüten- Mischung zusammen, teile diese ihnen mit und sie können sie in ihrem Wohnort besorgen.

Mit Pferden Arbeiten

Ich hatte das grosse Bedürfnis mehr zu tun… Ich wollte das Pferd und den Reiter besser unterstützen, begleiten auf dem Weg zu einem Harmonischem Team. Sei das in der Arbeit vom Boden oder auf dem Pferd.

Energetisch Osteopathisches Longieren

Diese Art von Longieren ist durch meine eigenen Pferde entstanden. Sie haben mich gelernt wie „Ich Wirke „und welche Energie ich ausstrahle. Sie zeigten mir wie fein und sensibel sie auf Energie, Ausstrahlung reagieren. Dies ist für mich Faszination pur. Ein Klares, Liebevolles, Konsequentes Miteinander erstreben.

Das Longieren auf diese weise hilft dem Körper zur Stärkung, Muskelaufbau und Entspannung und natürlich auch Präventiv. Es ist eine gute Schulung um uns bewusst zu werden wie wir wirken.


© 2016 Concepta.